Har0107 – Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll)

Har0107 – Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll)

In diesem Video geht es um die äolische Tonleiter, die Kirchentonleiter auf der VI. Stufe von Dur. Und das besondere daran ist, dass die VI. Stufe auch die Stufe der parallelen Molltonart ist! Die äolische Tonleiter ist also die Tonleiter, die der Dur-Tonleiter auf der I. Stufe klanglich am ähnlichsten ist. Ausserdem verwendet die parallele Moll-Tonart die gleichen Vorzeichen wie ihre parallele Dur-Tonart. Aber sieh selbst…
Im Download-Paket findest du wieder theoretische und praktische Übungen und 6!!! mp3- Mitspieltracks zum Üben!

 

 
  • Unterstütze Florians Bassunterricht!

Dein Warenkorb ist leer

DOWNLOAD HIER DIE ÜBUNGEN UND DIE MP3-TRACKS!

 Du bekommst nach dem Ankauf eine Email mit dem Download Link. Kontrollier auch deinen Spam/Junk Ordner... manchmal landet die Email auch dort!

Har0107 - Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll)
Har0107 - Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll)
*ist im Komplett-Paket: Kirchentonleitern enthalten!
Preis: €1.99
Preis: €0.99

Komplett-Paket: Kirchentonleitern
Komplett-Paket: Kirchentonleitern
In diesem Komplett-Paket findest du alle Download-Pakete der einzelnen Kirchentonleitern. 9 Pakete zum Preis von 6! Inhalt: Har0001 - Kirchentonleitern (Übersicht & Übungen) Har0101 - Kirchentonleitern #1 (Ionisch) Har0103 - Kirchentonleitern #2 (Dorisch) Har0104 - Kirchentonleitern #3 (Phrygisch) Har0105 - Kirchentonleitern #4 (Lydisch) Har0106 - Kirchentonleitern #5 (Mixoydisch) Har0107 - Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll) Har0108 - Kirchentonleitern #7 (Lokrisch) Har0109 - Kirchentonleitern #8 (Der Klang & wie man ihn übt)
Preis: €8.91
Preis: €5.99
 

4 thoughts on “Har0107 – Kirchentonleitern #6 (Äolisch/natürlich Moll)

  1. Danke Florian,
    hattest du das irgendwo erklärt ?
    Weil: Ich rechne immer 6 Töne „hoch“, weil, Du hattest geschrieben, „ auf der 6.stufe“…das ist ja was anderes als kleine Terz hoch oder runter…
    Es geht hier mal wieder um die Denkweise…
    Gruß, Hans

    • Hallo Hans,
      Wie du es rechnest, ist egal: die VI. Stufe ist die VI. Stufe. Die liegt entweder eine große Sexte über dem Ausgangston, oder eben eine kleine Terz drunter! Es ist sicher auch gut, sich an das “runter-rechnen” zu gewöhnen!
      Gruß, Florian

  2. Hallo Florian,
    mal wieder herzlichen Dank, ich übe…
    Was ich nicht verstehe: „Auf der VI.Stufe einer Dur Tonart befindet sich ein Moll-7 Akkord
    mit einer kleinen Septime und einer kleinen Sexte“…
    Wieso hat der Akkord ne kleine Sexte ? die Tonleiter ja, aber der Akkord ? A-C-E-G ? Die Quinte ist doch keine kleine Sexte ?
    Bin gespannt auf die Antwort.

    bassig, HaJo Knuf, Kassel

    • Hallo HaJo,
      da hast du vollkommen Recht, wenn wir uns in A-Moll befinden: die Quinte (E) ist eine normale reine Quinte. Und die Sexte ist eben klein (F). Ok, für den normalen Akkord ist das nicht ausschlaggebend, denn der besteht ja nur aus Grundton, Terz, Quinte und Septime. Wenn man den Akkord jedoch aufschreibt, dann würde man ihn mit der b13 (der kleinen Sexten) schreiben, um eben anzugeben, dass es sich um äolisch handelt.
      Gruß, Florian


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*