Tip0110 – Du bist Bassist! (Bedeutung und Mentalität)

Tip0110 – Du bist Bassist! (Bedeutung und Mentalität)

Als Bassist hast du eine besondere Aufgabe in der Band. Du bist nämlich nicht nur das Bindeglied zwischen Rhythmus und Harmonie, sondern du verkörperst das Fundament der Musik. Und deshalb solltest du nicht zu zaghaft spielen. Alle anderen Instrumente bauen auf dich und vertrauen deinem Groove!

 

 
  • Unterstütze Florians Bassunterricht!

 

4 thoughts on “Tip0110 – Du bist Bassist! (Bedeutung und Mentalität)

  1. Claus Matzke

    hallo Florian;

    welchen schönen Bass spielst du in dem Tip 0110

    “ Du bist Bassist?“

    ist das ein Marleaux oder etwa ein Fodera????

    über eine Antwort freue ich mich

    lg Claus

    • Hallo Claus,

      der Bass ist tatsächlich ein Fodera Emperor 5. Von Marleaux spiele ich die Diva (fretless), ebenfalls ein unglaubliches Instrument! Und einen kleinen Sopran Bass.
      Gruß, Florian

  2. Hi Florian,

    ich spiele schon seit über 40 Jahren E-Bass und schaue mir Deine Videos immer wieder gerne an! Gut finde ich ,dass Du es nicht – wie so viele „Internet-Bassisten“ übertreibst und die Jungen mit Fingerfertigkeiten und Griffbrettrekorden frustrierst. Das machen leider die meisten „tollen“ Bass-Lehrer im Web. Am Ende denkt man nur „schön, dass DER so gut spielen kann….!“ und stellt sein Brett in die Ecke.

    Besonders dieses Video sollten sich mal einige Bassisten ansehen. Ich friste mein Amateur-Musikerdasein hier im Südwesten Deutschlands (also in der Provinz) und lach mich über die ganzen Bassisten hier in der Gegend krumm. Alles nur „Möchte-Gern-Rocco-Prestias“ und „Kuck-ich-kann-Wooten-kopieren“ Basser. Null Stil, null eigenes Leben in den Fingern.

    Da bestätigt mich ein solches Video doch schon sehr in meiner Denkweise bzgl. Musik und Bassisten.

    Danke!

    Bassige und groovige Grüße
    Hansi

    • Hi Hansi,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Du hast es genau erkannt: meine Absicht ist es, den Bassisten von heute zu mehr Tiefgang, zum eigenen Stil zu verhelfen. Es geht nicht so sehr um Technik, sondern viel mehr um Persönlichkeit… das macht Musik erst wirklich interessant! Technik ist zwar die Basis guten Musizieren, aber das kann jeder lernen. Seine eigene Musikalität und seine eigene Vision in Klang zu bringen, darauf kommt es an!
      Ich hoffe, ich kann viele Bassisten mit meinem Bassunterricht dazu inspirieren, nicht nur zu kopieren, sondern zu kreieren und ihren ganz persönlichen Spiel-Stil und Platz in der Musik zu finden!
      Gruß, Florian


Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*